Laden der Küchenausrüstung fürs Zeltlager. Foto: JRK KV Nürtingen-Kirchheim/Teck
Laden der Küchenausrüstung fürs Zeltlager

Zeltlager - Freitag 25.05.2012

Am Donnerstag 24.05.2012 um 17:00 sollte sie starten die Zeitreise vom Jahr 2012 zurück in die Steinzeit. Damit man sich aber in der Steinzeit zurechtfindest und auch nicht auf den ein oder anderen Komfort der Neuzeit verzichten muss, hieß es erst mal Hänger laden. Viele routinierte Handgriffe und etliche Lastenfahrten später war alles verstaut was 120 reisewütige JRKler mit in die Steinzeit transportieren wollten.

Aufbau von Zelten. Foto: JRK KV Nürtingen-Kirchheim/Teck
Aufbau von Zelten
Aufbau des Küchenzeltes. Foto: JRK KV Nürtingen-Kirchheim/Teck
Aufbau des Küchenzeltes

Freitag Morgen um 8:30 Uhr hieß es dann für den Vortrupp „aufsitzen“ und die Reise konnte beginnen. Da ja nicht alle 120 Teilnehmer durch das Raum-Zeit-Kontinuum passen musste eine mutige Gruppe von 19 Pionieren den ersten Schritt wagen. Als diese an der Lagerstätte im Neandertal ankamen fanden sie wahre steinzeitliche Zustände vor. Von Zeltstädten keine Spur, Wasser und Strom Fehlanzeige nur eine verlassene Feuerstelle und ein paar Spuren von früheren Steinzeitmenschen die hier wohl schon mal lagerten. Aber wir wären ja nicht das JRK wenn wir nicht mit viel Elan und Muskelkraft ein Zelt nach dem Anderen aufgebaut hatten und aus der kleinen Einöde eine zauberhafte Steinzeit-Zeltstadt geschaffen hatten.

Materialtransport zum Zelt. Foto: JRK KV Nürtingen-Kirchheim/Teck
Materialtransport zum Zelt

Da wurden Zelte geschleppt und Feldküchen aufgebaut auch die Zwergenspedition war fleißig unterwegs und transportierte unser einziges Hab und Gut an Ort und Stelle.

Zelte einrichten. Foto: JRK KV Nürtingen-Kirchheim/Teck
Zelte einrichten
Abendessen machen. Foto: JRK KV Nürtingen-Kirchheim/Teck
Abendessen machen

Nach und nach füllte sich der Platz erst mit Zelten und nachdem auch das erste Holz für die noch leer gebliebene Feuerstelle aus dem Wald ran geschafft war, konnten immer mehr Steinzeitpioniere das Zeittor passieren. Die Freude über die Neuankömmlinge hier im Neandertal war riesengroß und wir bereiteten ihnen einen gebührenden Empfang.

Jetzt hieß es Zelte beziehen, denn jeder Stamm hat schließlich seine eigene Höhle und im Anschluss wurde dann die erste erlegte Beute über dem nun vor sich hinglühenden Feuer gebrutzelt. …

Lagerfeuer. Foto: JRK KV Nürtingen-Kirchheim/Teck
Lagerfeuer

Nach der Begrüßungsrede des Ältestenrates sitzen wir nun alle am Lagerfeuer und beschnuppern die einzelnen Stämme aber davon erzählen wir morgen dann mehr …!

Seite druckenSeite empfehlennach oben