Freitag 06. Juni 2014

Auladen der Zelte. Foto: Ines Baur
Auladen der Zelte.

Nicht nur wenn Engel, sondern auch wenn Römer reisen, ist top Wetter mitgebucht. Unser Ziel des diesjährigen Pfingstzeltlagers: Ein terassenförmiger Platz mitten im Welzheimer Wald – ganz in der Nähe des Limes. Ehe die 79 erholungsbedürftigen Römer jedoch komplett waren, mussten gestern Abend einige schuften, um das ganze Material für unser Wellnesscamp zu verlasten. Die Kellerräume sind jetzt fast leergefegt. Mit Muskeleinsatz ging es heute gerade so weiter, allerdings bei sengender Hitze. Die Taberna kam kaum mit der Getränkelieferung nach. Aber wir wollen nicht meckern, Regen hätte uns schließlich auch nicht gepasst.

Der genialste Vortrupp seit Cäsars Zeiten baute in Rekordzeit ein tabernaculum nach dem anderen auf, bis das Dutzend komplett war. Natürlich sturm- und hochwassersicher.

Unsere culina wird jedes Jahr ein bisschen perfekter, denn 80 hungrige Mäuler aus der Feldküche zu versorgen, ist kein Spaziergang.

Bei Wellness ist Sport ja nicht ausgeschlossen, deshalb bekam unser Kochteam eine hochnoble Trimmdichtreppe in den Kühlanhänger. Auch optisch wunderschön, sogar mit Blumenkasten. Statt Geranien haben wir uns aber doch für Basilikum entschieden. Der riecht erstens besser, und zweitens kann man ihn auch noch essen.

Bis die letzten Versprengten aus Weilheim um 20 Uhr eintrafen, hatten die Kids das Beachvolleyballfeld in einen Badestrand verwandelt.

Nach Verkündigung der offiziellen Regeln schickte Oberpräfekt Toni seine Schar mit den Worten bona unus noctem in die finstere Nacht. Wird es Minusgrade geben oder werden wir von Zecken aufgefressen? Mehr dazu morgen.

 
Foto: Ines Baur
554 Kb
Foto: Ines Baur
521 Kb
Foto: Ines Baur
617 Kb
Foto: Ines Baur
604 Kb
Foto: Ines Baur
548 Kb
Foto: Ines Baur
790 Kb
Foto: Ines Baur
516 Kb
Foto: Ines Baur
572 Kb
Foto: Ines Baur
659 Kb
Foto: Ines Baur
788 Kb
Foto: Ines Baur
583 Kb
690 Kb
693 Kb
Foto: Ines Baur
2.4 Mb
Foto: Ines Baur
3.2 Mb
Foto: Ines Baur
678 Kb

Seite druckenSeite empfehlennach oben