Instandsetzung Marbach vom 10. bis 12. April 2015

Brennholz spalten. Foto: Ines Baur
Brennholz spalten.

24 Personen haben am Ende der Osterferien ein Wochenende lang in Marbach alles gegeben, um unser Freizeithaus wieder auf Vordermann zu bringen.

In erster Linie stand die Beschäftigung mit Holz an, denn die Vorräte für die Grillstelle waren fast aufgebraucht. Über 7 Festmeter hatten wir zwar gekauft, aber die Stämme mussten zwar nicht gerade mundgerecht, aber dennoch zerkleinert werden.

Deshalb hatten wir einen Kettensägenkurs organisiert. Nach der Theorie am Freitagabend sollten die 9 Teilnehmer natürlich jede Menge Praxis sammeln. Und das haben sie sehr eifrig getan, denn am Samstag war um 15 Uhr zumindest mal alles klein gesägt. Dank menschlicher und Traktorspalter sowie eifriger Transporteure und Stapler war um 17 Uhr die Scheuer gefüllt.

Im Haus selbst gab es ein paar kleinere Reparaturen zu erledigen. Zunächst. Bis dann Wasser aus der Holzdecke im Seminarraum tropfte. Also Zwischendecke öffnen und die Ursache suchen. War aber nichts zu machen, da musste ein Fachmann her – allerdings nicht Samstagabend…

Der viel zeitaufwändigere Part war jedoch der dringend notwendige Frühjahrsputz. Toni kochte für die ganze Mannschaft und nahm sich nebenher alle Küchenschränke vor. Wenn man seine eigene Wohnung mal gründlich auf Hochglanz bringt, kann man sich vorstellen, was 3 Stockwerke mit 4 Sanitärräumen, 24 Betten und unzähligen Fenstern bedeuten.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, das war echt ein super Einsatz. Ich bin froh, dass keine Unfälle passiert sind und mein Muskelkater war nach zwei Tagen auch vergessen.

Ines Baur

nach oben

Hier geht es zu den Bildern. Mehr...

Seite druckenSeite empfehlennach oben