Falkenflugschau auf dem Hohen Neuffen am 13.09.2015

Adler mit Trainer. Foto: Anne Höpper
Adler mit Trainer.

Um 13.00 Uhr ging es bei uns los – Treffpunkt Wanderparkplatz Hohen Neuffen. Nachdem alle eingetrudelt waren und die Kinder die erste Runde „Faulei“ gespielt hatten, spazierten wir gemütlich auf den Hohen Neuffen. Oben angekommen, wurde erst einmal die tolle Aussicht auf die umliegenden Dörfer und Städte genossen.

Um 14.00 Uhr startete die Falkenflugschau mit einem impulsiven – knapp an den Köpfen vorbei – Begrüßungsrundflug von drei Falken. Hier war es besser den Kopf ein wenig einzuziehen! :-) Zudem erhielten wir die Info, dass die Falken gerne mal die Mützen von den Köpfen klauen, daher mussten unsere Jungs gut auf ihre Kopfbedeckung aufpassen. Der Falkner erzählte uns einiges über die Falknerei und die Hauptausstattung eines Falkners. Das wichtigste eines Falkners ist sein Handschuh, denn ohne Handschuh würden die Krallen des Falken seiner Hand ganz schön wehtun. Auch Jungfalkner im Alter von ca. 10 Jahren zeigten uns ihr Können mit ihren Falken. Außerdem bekamen wir zu sehen, wie Falken ihre Beute im Sturzflug angreifen und wie schwer es danach ist, die Beute wieder von dem Falken los zu bekommen.

Es war eine wirklich tolle Falkenflugschau auf dem Hohen Neuffen und nur zu empfehlen. :-

Claudia Höflinger

nach oben

Hier geht es zur Galerie. Mehr...

Seite druckenSeite empfehlennach oben