"geniet jou maaltyd" (guten Appetit auf Afrikaans)

Hmmm.... lecker. Foto: JRK KV Nürtingen-Kirchheim/Teck
Hmmm.... lecker

Am 18.11.2011 öffnete Inge Thunn, die Küchenchefin im Haus Kalixtenberg, die Küchentür für 6 angehende Köche. Wer Inge Thunn kennt, weiß dass sie leidenschaftlich gerne kocht und auch für die Mitarbeiter der Seniorenzentren Kochkurse anbietet.

An diesem Nachmittag durften die Jüngsten in den Genuss kommen, solch einen Kochkurs zu erleben. Afrikanisch kochen war das Motto. Ehe es an die Kochtöpfe ging, gab es zum Empfang einen „Glubschaugencocktail“. Zuerst wurde das Getränk misstrauisch beäugt. Aber nachdem sich die ersten getraut hatten es zu versuchen, und es für lecker empfunden haben, wurde schnell nach Nachschlag verlangt.

Nachdem jeder seine Schürze umgelegt und die Hände gewaschen hatte, ging es an die Rezeptverteilung. Immer 2 Personen stellten zusammen ein Gericht her. Inge hatte bereits alle Zutaten rezepteweise auf Tabletts verteilt, so dass es für die Teilnehmer einfacher war, die meist unbekannten Sachen wie Kochbanane, Süßkartoffel oder Kichererbsen zu finden.

Afrikanisches Essen. Foto: JRK KV Nürtingen-Kirchheim/Teck
Afrikanisches Essen

Schnell tauchten die ersten Probleme auf, die Küchengeräte waren ein Vielfaches größer, wie man es von zu Hause her kannte und so konnte der ein oder andere beim Rühren in den Töpfen gar nicht mehr in den Topf schauen. Schon bald duftete es herrlich und die Mägen begannen zu knurren. Ruck zuck saßen die Kinder am Tisch und probierten erst vorsichtig das Gekochte.

Aber schon bald kam der Tenor, dass Kichererbseneintopf, eine Soße aus Nüssen und Bananen mit Reis sehr lecker schmecken und als krönenden Abschluss gab es selbstgemachten Schokoladenpudding mit Sahne.
Den Teilnehmern hat es so gut gefallen, s0 dass Inge Thunn gleich gefragt wurde, ob sie sowas für Kinder nochmal machen möchte. Und sie hat spontan zugesagt.

Am 16. November 2012 öffnen sich die Küchentüren des Haus Kalixtenberges erneut für Kinder und dieses Mal werden verschiedene Variationen von Pfannkuchen hergestellt.

Michaela Böhm-Kling

Seite druckenSeite empfehlennach oben